Wir über uns

Der Betreiber der Sammelzentrale Aktion Hoffnung Laupheim ist die Arbeitsgemeinschaft Missions- und Entwicklungshilfe e.V.

Die Sammelzentrale Laupheim versteht sich als >>Dienstleistungszentrum<<. Von hier werden im eigenen Namen und für Dritte Hilfssendungen vorbereitet und versendet. Etwa 1.500 Helferinnen und Helfer arbeiten hier jährlich mehr als 20.500 Stunden ehrenamtlich.

Fast 500 Tonnen Hilfsgüter, neben Kleidung und Schuhen auch Gebrauchsgüter, werden jährlich durch die Sammelzentrale an karitative, soziale Organisationen und Einrichtungen in Entwicklungsländern verschickt. Hilfsbedürftige erhalten Kleidung und Schuhe zu sozialen Preisen, die von den Empfängerorganisationen eigenverantwortlich festgelegt werden. Die Einnahmen daraus kommen eigenen sozialen Aufgaben zugute. Jede Hilfe soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein und nicht in eine Abhängigkeit führen.

Des Weiteren veranstaltet die Sammelzentrale Aktion Hoffnung jedes Jahr drei Kleidermärkte. Den Fasnetskloidermarkt im Januar, den Frühjahrsmarkt im Mai und den Kleider- & Nostalgiemarkt im November. Außerdem unterhalten wir in der Sammelzentrale unseren Eine-Welt- + Second-Hand-Kleiderladen.

Die Einnahmen aus den Märkten und aus unserem Laden sichern die Wirtschaftlichkeit der Sammelzentrale. Überschüsse werden zu Projektförderungen in Entwicklungsländern verwandt.

Home
Wir über uns
Was wir sammeln
Unsere Märkte
Unser Laden
Unsere Projekte
Presse
Fotogalerie
Rechenschaftsbericht
Impressum